0:00
0:00

Save as Playlist     Clear     Source: YouTube

Share with your Friends
Vintage by Lucy Malheur

Artists


Album Info

Release Date: 2014-07-03

Label: New Way Music

Lucy Malheur - Vintage

Auf Lucy Malheurs viertem Longplayer „Vintage“ weht dem Hörer der Duft von Fish and Chips um die Nase.
Denn nach Blues, Soul und Country ist „Vintage“ maßgeblich von britischem Rock geprägt, und dabei durchaus auch ein Streifzug durch die Jahrzehnte.
Während „You Can Run“, der zweite Titel des Albums, stilistisch auch durchaus auf das letzte Oasis-Album gepasst hätte, versprüht Lucys erste vorab veröffentlichte Single „I Can Do Without You“ genial adaptierte Beatles-Anleihen.
Dies alles gelingt der Singer-Songwriterin jedoch, ohne die Einflüsse ihrer vorhergehenden Alben zu verkaufen.
Wer Lucy vorher gemocht hat, der wird sie jetzt lieben.
Und für alle Neueinsteiger ist es sicherlich das eingängigste Werk bisher, das nicht selten innerlich und äußerlich den Fuß mitwippen lässt.
Wechsel in Tempo und Emotion sind dabei an der Tagesordnung.
So bietet der Song „Happy With You“ das Potenzial für einen echten Sommerhit, gleich gefolgt von der wunderschönen Ballade „You Gotta Let Go“, zu der man gleich einen lieben Menschen in den Arm nehmen möchte.
Wenig später nimmt Lucy sich selbst auch ein wenig auf den Arm, wenn es bei „I'll Give You Girlie Rock 'n' Roll“ plötzlich nach US-College-Rock klingt.
Groß ist dieses Album schon jetzt, auch weil Lucy sich starker Gastmusiker bedient. So verleiht Burkhard „Howie“ Franke Songs wie „Goin' My Way“ oder „You Make Me Feel At Home“ und „Lookin‘ Through You“ mit seinen Soli auf der Gitarre einen ganz besonderen Glanz. Und auch „Happy With You“ bekommt neben den Claps durch die Saxophon-Sounds seinen besonderen Dreh.
Am Ende stehen 15 Songs, die wieder einmal durch ihren Facettenreichtum beeindrucken, und denen man neuerlich den enormen Aufwand bei der Produktion anmerkt.
„Gerade die Gesangspassagen, die luftig und leicht klingen sollen, sind oft eine besondere Herausforderung“, sagt die Künstlerin, die diesem Anspruch neuerlich voll gerecht wird.
Well done, Lucy!


Lucy Malheur - Vintage

Anyone listening to Lucy Malheur's fourth LP, "Vintage", will be enveloped by the enticing smell of fish and chips.
Alongside Blues, Soul and Country, "Vintage" is also heavily influenced by British rock and the LP takes listeners on a journey through the decades.
While "You Can Run", the second title on the album, wouldn't look out of place on the latest Oasis LP, Lucy's previously released single "I Can Do Without You" is an ingenious take on Beatles tunes.
But the singer-songwriter still manages to do all this without betraying the influences of her previous albums.
Anyone who liked Lucy before will love her now.
And for all new recruits to Ms. Malheur's sound this is certainly her catchiest work to date, which will have you tapping your foot literally and internally.
The tempo and emotions of the songs are constantly changing. "Happy with You", for example, is a real potential summer hit, followed closely by the beautiful ballad "You Gotta Let Go", which will make you want to grab someone you love and hold them tight. A little later, Lucy makes fun of herself as the style switches to US high school rock with "I'll Give You Girlie Rock 'n' Roll".
This album is fab already, because she has invited some great musicians to play on it.
So, Burkhard "Howie" Franke's guitar solos lend a particular shine to songs like "Goin' My Way", "You Make Me Feel At Home" and "Lookin' Through You", while the clapping and sax give "Happy With You" its own special flair.
The variety and multiple facets of these 15 tracks will impress you again, all enhanced by the high production values.
The artist herself says: "The vocal parts that ought to sound light and airy are often extremely challenging", but she steps up to the plate in terrific style.
Well done, Lucy!


More Pictures